Mittwoch, 10. August 2016

Alle wollen individuell sein, aber wehe jemand ist anders!

Weshalb hast du auf diesen Beitrag geklickt? Mag es vielleicht am Titel liegen?

"Alle wollen individuell sein, aber wehe jemand ist anders!"


Entspricht dieser Spruch nicht der Wahrheit?

Alle möchten individuell sein. Man möchte nicht der Norm entsprechen. Doch wenn man anders ist, dann geht das auf keinen Fall?

Den eigenen Style finden, zum Beispiel. Überall, egal ob in Zeitschriften oder im Fernseher. Immer soll man seinen eigenen Style finden. Individuell sein. Doch ist man wirklich so frei im "individuell sein"?

Ich konnte schon einmal Erfahrungen sammeln, wie es war, anders zu sein, als ich für ein Theaterstück als Emo nach Hause gegangen war. Alle starrten mich an. War ich dabei nicht einfach nur individuell?

Was wäre, wenn dies mein Style gewesen wäre. Schliesslich gibt es viele Leute, die diesen Style für sich gefunden haben. Sind sie den nun individuell, anders, oder beides zusammen?

Ist es überhaupt möglich in der heuten Gesellschaft individuell zu sein? Und was ist individuell überhaupt genau?

Ich habe im Internet mal gegoogelt, was den "individuell" bedeute. Aber so richtig konnte mich keine Erklärung überzeugen.

Ich persönlich würde "individuell" ja als anders bezeichnen. Doch seit diesem Spruch zweifle ich an meiner Erklärung. Schliesslich scheint anders ja ein totales Tabu zu sein. Oder doch nicht?

Wer entscheidet überhaupt, was "anders" ist? Für jede Person ist "anders" ja anders. Doch was ist anders?


Ich hoffe, dass euch dies etwas zum Grübeln anregt.
Bis bald
Cleo

Kommentare:

  1. Ich habe den Post angeklickt, weil ich die Überschrift so zutreffend auf die Gesellschaft fand. Da musste ich doch mal nachlesen - toller Post! :)

    LG von http://schneegloeckchen21.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Du hast es in diesem Post toll erfasst! Leider ist es so. Für mich heißt "individuell" auch anders, oder verschieden. Aber sobald man "anders" ist, wird man angestarrt. Dass heißt, es braucht eine gewisse Stärke um überhaupt individuell zu sein. Hast du in dem Post super zusammengefasst! :)

    Liebe Grüße
    Laura
    http://lost-in-real-life.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Es freut mich, dass dir der Post gefällt
      kiss, cleo

      Löschen
  3. Ja da hast du recht..... Ich finde das merkt man auch, wenn man einfach mal etwas andere Blogposts macht..... da kann dann auch schon mal ein blöder Kommentar kommen...
    Stimmts?
    Bis dann
    LG Livia

    AntwortenLöschen
  4. Wie recht Du mit Deinem Post hast! Du sprichst mir mit deinen meisten Posts wirklich aus der Seele, du schreibst über das, was wir alle denken...Danke dafür!:)
    Liebe Grüße,
    Marié
    Bei mir läuft übrigens gerade ein Gewinnspiel, wenn Du Lust hast, schau doch gerne mal vorbei!:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir für den lieben Kommentar
      kiss, cleo

      Löschen
  5. Sehr gut getroffene Worte!
    Mich hat der Text echt zum Nachdenken gebracht..

    Liebste Grüße, Marie Celine
    http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Toller Post. Entspricht auf jeden Fall der Wahrheit.
    xx

    AntwortenLöschen
  7. Toller Post! Ich finde diese Frage auch unglaublich schwer zu beantworten. Individuallität ist etwas was schwer fällt zu definieren, da sie in keine klare Rollenvorstellung passt und ich glaube genau deshalb haben so viele Leute ein Problem damit.

    Liebe Grüße Bea
    www.pinkrooms.de

    AntwortenLöschen
  8. Du hast völlig recht. Man kann individuell sein und sein eigenes Ding durchziehen, aber wahrscheinlich nie, ohne auf Widerstand zu stoßen. Das ist ein interessantes Thema, darüber könnte ich auch mal schreiben.

    mayoulina.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich dich anscheinend gerade inspiriert habe
      kiss, cleo

      Löschen
  9. Hi! Du hast bei meiner Blogvorstellung gewonnen! Ich hoffe du freust dich :)
    LG Cella ♥

    basicshiteveryday.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Hey :)
    Ich denke manchmal, dass es "individuell" ist "individuell" zu sein. Dadurch das jeder anders sein möchte sind im Endeffekt vielleicht doch alle gleich.

    Andererseits wird man von der Gesellschaft nicht akzeptiert, wenn man sich vielleicht anders kleidet oder verhält. Wehe man ist anders.
    Ich finde dass jeder das tun sollte was er/sie für richtig hält. Es gibt am Ende ja doch kein "richtig" oder "falsch".

    Toller Post, er hat mich zum Nachdenken angeregt :)
    Liebe Grüße xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin froh nicht die Einzige zu sein, welche sich Gedanken zu diesem Thema macht. Danke dafür
      kiss, cleo

      Löschen
  11. schön dass ich nicht die einzige bin die sich über sowas Gedanken macht.. :)
    man soll individuell sein aber dabei trotzdem perfekt.
    gerade wenn man noch jünger ist, ist es sehr schwer seinen eigenen weg zu gehen..
    aber im Endeffekt sind wir alle "anders" und müssen uns einfach selbst finden :)♥︎

    alles liebe♥︎
    http://mintymoonlight.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Einzige bist du keineswegs, hihi
      kiss, cleo

      Löschen